Persönlichkeitstest

Hände von zwei Personen im Gespräch über einen Persönlichkeitstest

Bei der Personalauswahl und Personalentwicklung setzen viele Unternehmen Tests ein. Dies sind häufig Tests zur Überprüfung von Fachkenntnissen und Fähigkeiten; bei der Auswahl von Nachwuchskräften auch allgemeine Wissens-, Konzentrations- und Intelligenztests. Darüber hinaus werden vermehrt Persönlichkeitstests eingesetzt aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die überfachlichen Fähigkeiten von Arbeitnehmern. Die globalisierte und digitalisierte Arbeitswelt bedeutet für fast alle Berufe mehr Konkurrenz, Arbeitsverdichtung und einen stetigen Wandel der Arbeitsbedingungen, dem Arbeitnehmer standhalten sollen.

Mit Persönlichkeitstests prüfen Unternehmen daher bei der Personalauswahl und -entwicklung, ob der Kandidat gut zum Unternehmen passt und sich in das Team einfügen wird, ob er in der angestrebten Position einsatzbereit und leistungsfähig ist. Durch den Einblick in die Psyche wird auf Verhaltensweisen in Alltagssituationen geschlossen, aber vor allem darauf, wie die Reaktionen unter Stress (Arbeitsbelastung und Konflikte) ausfallen. Je besser Sie also über die Inhalte und Hintergründe von Testverfahren informiert sind, desto besser werden Sie abschneiden. Es hilft nachweislich weiter, zu wissen, welche Art von Fragen zu beantworten ist und wie diese Antworten gedeutet werden können.

Viele Unternehmen präferieren als Persönlichkeitstest das Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP). Dieser Test hat gegenüber anderen Testverfahren zwei wesentliche Vorteile: Erstens werden als Zielgruppe berufstätige Fach- und Führungskräfte verstanden und es werden daher nur berufsrelevante Persönlichkeitsmerkmale erfasst. Diese sind in vier Kategorien eingeteilt, die im Beruf als erfolgsdeterminierend gelten: berufliche Orientierung, Arbeitsverhalten, soziale Kompetenz und psychische Konstitution. Zweitens ist der Test wissenschaftlich gut evaluiert und gilt als reliabel und valide. Ansprechend ist außerdem, dass das BIP von seinen Entwicklern als Instrument zur Reflexion verstanden wird, bei der auf der Grundlage einer Selbstbeschreibung tiefergehende Betrachtungen erfolgen und Entwicklungsmaßnahmen abgeleitet werden können.

Aus diesen Gründen verwende ich in der Karriereberatung einen gekürzten Persönlichkeitstest in Anlehnung an das BIP. So können Sie sich mit der Testsituation und den Fragen auseinandersetzen und darüber gute Voraussetzungen für ein besseres Abschneiden in einem realen Test schaffen. Außerdem können Sie auf der Grundlage der Ergebnisse Ihre persönliche Weiterentwicklung vorantreiben, was Sie ebenfalls dem angestrebten Ziel näherbringt.

Kosten:

Persönlichkeitstest (Durchführung und Auswertung): nach Aufwand, pro Stunde 70 € zzgl. MwSt. / 83,30 € inkl. MwSt.

  nach oben